Bauprojekt Sonne – der Löffel ist gefallen!

Der Bagger-Löffel ist in den lauschigen Hof gefallen. Innert weniger Tage ist ein Gebäude, das Stöckli, vom Gehöft verschwunden, dass einst Back-, Wasch- und Brennhaus war und den Hof zur intimen Oase abschloss.

In den 1970-iger Jahren wurde das Gebäude mit Garagen und einer Wohnung erweitert. In dieser genossen Christian und Susanna Obrecht – Wegelin ihren Ruhestand, wir starteten in der gleichen Wohnung 2002 unser Familienleben.

So beobachten wir wehmütig, wie der Bagger die Anfänge unserer Familiengeschichte weglöffelt und freuen uns riesig, dass aus der Idee eines Kellers in der Sonne nun ein konkretes Objekt wird.

 

 

IMG_5719
Kontext und Terroir_crop

Wie es dann 2021 sein wird…

«Der neue Torkel, im Modellbild als u-förmiges Gebäude zu erkennen, beinhaltet im Kellergeschoss Cuverie, Flaschenlager, Reifekeller und im Hofgeschoss Büro, Küche, Degustationsraum und Remise. Das neue Gebäude bildet zusammen mit den Bestandes Bauten ein schlüssiges ortsprägendes Ensemble am Dorfeingang von Jenins.»

Bearth & Deplazes Architekten; Valentin Bearth, Andrea Deplazes, Daniel Ladner