Wimmlet 2020 – bewegend, wenn aus Sonnenstunden Wein wird

Es braucht einiges, damit aus den Sonnenstunden des Sommers Wein wird. Dies hält der kurze Film von Laurin Wolf treffend fest.

Die Ernte 2020

Es sah nach einem Weinjahr wie schon im 2018 aus. Ein früher Austrieb,  ein wüchsiger Sommer und ein mediterraner Spätsommer…. doch es kam anders.

Normalerweise beginnt die Hauptlese des Pinot Noir 10 Tage nach dem Riesling Sylvaner. Diesen hatten wir am 14.09 bei 28°C am frühen Vormittag geerntet. Kurz darauf brachen die Temperaturen ein, der Reifeprozess geriet in Stocken.

Und doch hat der Kälteeinbruch die Endausreifung ins Rollen gebracht. Mit dem Rückzug des Chlorophylls aus den Blättern und der damit verbundenen Rotfärbung, wird nochmals Zucker in die Früchte eingelagert. So sind die Oechselgradationen in den Bereich von 92° Oechsle gestiegen, die Traubenkerne grossmehrheitlich braun und somit die Tannine reif.

Während im Keller der Riesling Sylvaner Schiefer gepresst wird, beginnt im Wingert am 06.10.2020 die fünfte Jahreszeit – der Wimmlet! In nur vier Tagen und mit circa 50 Helfern pro Tag konnten wir auf unseren verbleibenden 6.5 ha Pinot Noir, Chardonnay und Completer einfahren.

Ein knackiger Jahrgang mit wenig Ertrag und überzeugender Qualität. Auf die ersten Resultate können wir alle gespannt sein!

 

 

Notiz: Francisca Obrecht, 19.11.2020
IMG_6902 IMG_6873