WeihWein

Die flüssige Essenz der Weinguttransformation

Limitierte Auflage von je 300 Stück

aus Kollaboration mit wiedemann/mettler

Monolith 2019 und Brut Nature Blanc 2019, 75cl

mit “rechtobrecht” und “handmade” Glas/ Papier Siebdruck

 

Drei Dinge begleiten Christian und Francisca seit die beiden 2001 als Paar zusammengekommen sind. Das Kellerbauprojekt, der Monolith und sprühende Ideen bei einem Fläschchen Schaumwein.

Herbst 2001, Winzerleben schnuppern für Francisca, die dritte Kellersaison für Christian. Überzeugt präsentiert er einen Jungwein. „Diese drei Fässer sind ein anderes Leben –  ein Wein, der wie ein Monolith aus der Pinot Landschaft ragt“. Die Begeisterung so gross, dass Francisca ihn zur Abfüllung unter dem Namen Monolith ermutigt. Der Herbst verflog und die Vinifikation packte Christian so intensiv, dass die bereits hinausgeschobene Diplomarbeit mit dem Titel „Kellerprojekt: Erweiterung der Sonne mit einem Weinkeller“ erst im März 2002 im Vorzimmer des Gebärsaals von Francisca fertig formatiert werden konnte.

Geburt des ersten Kindes, Erstabfüllung des Monolith – die vielen Premieren wurden von den zwei Jungspunden bei guten Essen und mit exzellentem Schaumwein gefeiert. Und stets tauchte am Tisch der Kellerbau auf. Jetzt ist das 20-jährige Projekt abgeschlossen. Was läge da näher, als mit zwei WeihWeinen zu zelebrieren?

Es sind ein Monolith und ein Brut Nature Blanc des Jahrgangs 2019. Während der Planungsphase gewachsen, während des Aushubs gekeltert, in der Bauzeit gereift und im Neubau gefüllt, etikettiert und abgepackt.  Die flüssige Essenz der Projektzeit: Auf laut-lustig-quirlig folgt gewiss still-friedlich-unergründlich.

VIVA!

Trinken wir zu

Sonntagsbraten, Samstags mit Freuden, zum Innehalten, übers Leben sinnieren - kurz, wann immer es spannend wird!

Trinkreife, Temperatur

WeihWein

IMG_7815 IMG_7486