Das biodynamische Präparat 501

Was das wohl zu bedeuten hat, wenn die Obrechts bei Tagesanbruch Hornkiesel in den grossen Kupferbottich geben und nach einer Stunde dynamisieren das Gemisch fein im Wingert zerstäuben?

Es ist ein feierlicher Moment im biodynamischen Weinjahr, die Betonung der Sommersonnenwende!

IMG_6514 L1010904

Der Kiesel (Quarz) verstärkt mit seinen feinen Kristallen das Sonnenlicht, so dass die Rebe ihr Wachstum verlangsamt und der Übergang in den Reifeprozess angeregt wird.

Das Hornkieselpräparat wird jeweils fürs nächste Jahr zubereitet. Ein Quarzkristall aus der Gegend wir zerkleinert und gemahlen. In ein Kuhhorn gefüllt ruht der Kiesel im Sommer im Wingert vergraben, damit er dort den sommerlichen Licht- und Wärmeauswirkungen ausgesetzt ist.

Ein Film von Laurin Wolf (CLUS AG Werbeagentur, Chur)