13. April 2022

Hornmist / Präparat 500

Vitalisierender Enthusiasmus

IMG_9728 IMG_9744

Hornmist Präparat 500

Im September füllen wir frischen Kuhmist von bester Qualität in Kuhhörner und vergraben diese anschliessend im Malanser Bovel zwischen unseren Chardonnay Reben.

Dort hat uns in den letzten Jahren die Bodenaktivität am besten gefallen! Drum vergraben wir die sperrigen Hörner hier.

Der lebendige Boden wandelt den Inhalt des Kuhhornes über Winter in fantastisch reifen Kompost um – Ein vitales Konzentrat bester Bodenmikrofauna.

 

 

IMG_9746

Dynamisieren

Kurz vor Ostern erwacht die Vegetation, die Erde erwärmt sich, die Pflanzensäfte beginnen zu fliessen – da holen wir unser Vitalisierungselexier aus dem kühlen Untergrund ans Licht.

Um die Kräfte von Hornmist in eine gute Verbindung mit Wasser zu bringen, müssen die Präparate intensiv  gerührt bzw. dynamisiert werden.

Dazu geben wir lauwarmes Regenwasser und das Präparat in einen grossen Kupfertopf und schauen andächtig zu, wie die Flüssigkeit mal in die Eine und dann wieder in die Gegenrichtung aufgewirbelt wir.

Nach 60 Minuten ist das Präparat bereit.

IMG_6077

Ausbringung

Hornmist bringen wir auf den Boden aus, denn dieses Präparat wirkt belebend und aktivierend auf Boden und Pflanzenwurzeln. Es baut die Bodenstruktur auf, fördert das mikrobielle Leben und die Bildung von Humus.

Dazu schreiten wir mit der gut gefüllten Rückenspritze zu Fuss unsere Reblagen ab, um mit dem Präparat 500 unsere Vorfreude und Enthusiasmus in den Wingert zu spritzen.

 

 

13. April 2022 / Francisca Obrecht